Value Opportunity Fonds Managerkommentar #11 2014


Exakt Mitte November hat der deutsche Aktienmarkt seine Herbstkorrektur beendet und wieder Fahrt zu neuen Höhen aufgenommen. Während der US Aktienmarkt unbeeindruckt von der Schwäche der europäischen Konjunktur und auch von den diversen globalen Krisenherden blieb, konnte sich unser deutscher Markt dieser Stimmung nicht entziehen.

So musste auch das Portfolio des VILICO Value Opportunity Fund seit dem Hoch im Sommer einer leichten Korrektur Respekt zollen. In der Summe blieb das Ausmaß aber gering und auch die Volatilität blieb unterdurchschnittlich. Als Value orientierte Investoren haben wir die Herbstschwäche genutzt, um einige zukunftsträchtige Positionen zu kaufen, zurückzukaufen bzw. aufzustocken. Hierbei handelt es sich z.B. um nachhaltige Werte wie Sixt. Vz., Freenet, LEONI, Atrium European Estate, CEWE Stiftung, KION und die beiden Übernahme-, und Spezialsituationen UMS AG und Rhön Klinikum.

Auch im Anleihebereich konnten wir günstige Aufstockungen vornehmen, so dass der Anleiheteil unseres Portfolios jetzt eine laufende Verzinsung von mehr als 6% p.a. besitzt. Mit einer ca. 80prozentigen Investitionsquote, davon ca. 85% im Aktienbereich, fühlen wir uns derzeit wohl und erwarten in den kommenden Wochen und Monaten weiterhin eher volatile Märkte (Schaukelbörsen). Die sich abzeichnende Stimmungsbesserung in Europa dürfte gemeinsam mit den Schritten der Notenbanken aber auch im Jahr 2015 auf eine weiterhin positive Entwicklung hindeuten.

Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015, auf das uns in den frohen Tagen viel gute Investmentideen kommen mögen…

Archiv
Tags
Noch keine Tags.